PHYSIOTHERAPIE

Unsere Leistungen im Überblick
Krankengymnastik
Manuelle Therapie
Bobath-Konzept für Erwachsene und Kinder
Propriozeptive-Neuromuskuläre-Fazilitation
Cranio-Mandibular-Therapie (Kiefergelenk-Therapie)
Skoliosetherapie nach Schroth
Manuelle Lymphdrainage
Faszientherapie
Darmmassage
Atemtherapie
Beckenbodentherapie für Frauen und Männer
Krankengymnastik am Gerät (privat)

KRANKENGYMNASTIK AM GERÄT

---
Was muss ich tun, um eine Verordnung zu erhalten?
Krankengymnastik am Gerät (KGG) wird von Ihrem Arzt als Privatpatient verordnet.
Je nach Bedarf kann der Arzt dafür ein Rezept verschreiben. Für Kassenpatienten können wir diese Leistung leider nicht anbieten.

Ist die Krankengymnastik am Gerät für Sie geeignet?
Krankengymnastik am Gerät ist nahezu für jeden geeignet, ganz gleich ob Sie alt oder jung sind, Leistungssportler, Freizeitsportler oder gar kein Sportler sind. Wer akut verletzt ist, kann ebenso wie ein chronisch Kranker mit der gerätegestützten Physiotherapie behandelt werden. Nur wenige Erkrankungen verbieten ein dosiert angewendetes therapeutisches Training.

Wie ist der Ablauf?

  1. Kontaktaufnahme mit unserer Praxis
  2. Sie können bei jedem Termin die Umkleiden und Duschen im FitVital nutzen.
  3. Ersttermin zur Trainingsplanerstellung
  4. Weitere Trainingsbetreuung findet durch einen unserer Physiotherapeuten/innen im FitVital statt.
  5. Im Anschluss an jede Trainingseinheit können Sie noch an den Geräten trainieren.

CRANIO-MANDIBULAR-THERAPIE

---
Wann ist eine Cranio-Mandibular-Therapie (Kiefergelenk-Therapie) sinnvoll?
Störungen im Bereich der Kiefergelenke können vielfältige Auswirkungen im Bereich der Halswirbelsäule und des Kopfes haben. Umgekehrt sind manche Fehlhaltungen die Ursache für Probleme des Kiefers. Die Kiefergelenke werden mobilisiert und Ver- spannungen der Kaumuskulatur können gelöst werden.

Wer verordnet Kiefergelenk-Therapie?
Sie können sich ein Rezept von ihrem Zahnarzt/Kieferchirurgen ausstellen lassen.

BECKENBODENTHERAPIE FÜR FRAUEN UND MÄNNER (Physio Pelvica)

---
Was ist Physio Pelvica?
Physio Pelvica ist eine besondere Methode, die sich gezielt mit der Behandlung von Funktionsstörungen im Becken und am Be- ckenboden bei Frauen und Männern befasst.
Die funktionelle Beckenbodenarbeit versteht sich als ganzheitliche & therapeutische Maßnahme zur Prävention und Behandlung von Inkontinenz und deren Folgeproblemen (Rückenbeschwerden, Senkungs­/Prostata­ & Verdauungsproblemen).

Funktionsstörungen im Becken & am Beckenboden

  • Blasenschwäche oder Inkontinenz?
  • Spüren Sie manchmal einen "Druck nach unten"?
  • Hämorrhoiden oder Stuhlinkontinenz?
  • Wurde Ihnen die Gebärmutter entfernt?
  • Sind Sie an der Prostata oder am Enddarm operiert?
  • Gehen Ihnen manchmal ungewollt "Winde" ab?
  • Haben Sie vor kurzem geboren und spüren Veränderungen am Beckenboden?

Mit diesen Beschwerden müssen Sie nicht leben!

Behandlungsplan

  1. Sie benötigen ein Rezept von ihrem Haus- arzt, Gynäkologen/in bzw. Urologen.
  2. Treten Sie mit uns in Kontakt und machen Sie einen Termin aus.
  3. Wir erstellen einen umfassenden Befund
  4. Die Therapeutin erarbeitet einen individuellen Therapieplan aus.
  5. Die Behandlung wird mit Ihnen besprochen und beinhaltet eine Anleitung mit Bewegungsangeboten für Ihren Alltag.

Teresa von Ávila

Tu' deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.

BOBATH-KONZEPT FÜR KINDER

---
Was sind die Grundannahmen der Bobath-Therapie?

  • Unterstützung der Eigenregulation bei Störungen der Haltungskontrolle und Bewegung mit Beeinträchtigungen auf verschiedenen Ebenen
  • Handlungsorientiertes Vorgehen: Spiel als Bewegungshandlung
  • Lernen über Spiel & Bewegung

„Das Kind leistet seine Entwicklung selbst – die Therapie schafft die Möglichkeit dazu“

Was ist das Ziel in der Bobath-Therapie?

  • Differenzierung funktioneller und motorischer Fähigkeiten
  • Erweiterung der Handlungskompetenz ihres Kindes
  • Verbesserung der Selbstständigkeit
  • Erlernen physiologischer Bewegungsabläufe
  • Entwicklungsrückstände effektiv verringern

Dies kann für einen Säugling im Alter von neun Monaten bedeuten, dass er das Drehen von Rückenlage in Bauchlage erlernt und für ein 3-jähriges Kind, dass es mithilft, seine Schuhe auszuziehen.

Bobath-Konzept für Kinder Für welche Kinder eignet sich die Bobath-Therapie?

  • Angeborene und/oder erworbene Störungen des Zentralnervensystems
  • Sensomotorische Auffälligkeiten z.B. Lageasymmetrien
  • Koordinationsstörungen
  • Entwicklungsverzögerungen

Die Therapeutin kann z.B. den Bewegungsablauf des Krabbelns anbahnen und das entwicklungsverzögerte Kind insoweit fördern, dass es den Anschluss an die normale kindliche Entwicklung findet.

Weigelt

für ein gutes Lebensgefühl!